Französisch

Sprachcode nach DIN 639-1: fr
Sprachcode nach DIN 639-2: fra/fre

Amtssprache in: Belgien, Frankreich, Kanada, Luxemburg, Schweiz und in weiteren 26 Länder

Deutschland und Frankreich sind wichtige Wirtschaftspartner. Mit seinen fast 300 Millionen Sprechern und Sprecherinnen ist Französisch zudem eine Weltsprache und neben Englisch die Arbeitssprache der Vereinten Nationen. Das Französische gehört zu den romanischen Sprachen, zu denen auch Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Rätoromanisch und Rumänisch zählen. Sprachpflege liegt französischsprachigen Ländern besonders am Herzen. So gibt es in vielen französischsprachigen Ländern oder sogar in französischsprachigen Regionen eine Institution, die der Pflege und dem Erhalt der Sprache gewidmet ist.

Wegen der großen geografischen Ausbreitung der Sprache unterscheiden sich jedoch die einzelnen Varianten voneinander, unter anderem die Lexik und der Satzbau. Beim Übersetzen sind diese regionalen Unterschiede sehr wichtig.

« zurück zur Übersicht